©2019 by thomashommel.de. Proudly created with Wix.com

Visionäre Kinesiologie ®

Was ist Kinesiologie?


Kinesiologie ist eine ganzheitliche Methode, die Gesundheit zu verbessern, Stress abzubauen, die eigene Leistungsfähigkeit zu erhöhen und Blockaden zu lösen. Das bedeutet ganz grundsätzlich „sich Gutes zu tun und sich weiterzuentwickeln“.


Das Handwerkszeug ist der Muskeltest. Durch ihn wird der Körper „befragt“, was ihn belastet und mit welcher geeigneten Technik diese bearbeitet werden können. Dies erspürt man sehr klar und effektiv, da alle von uns gemachten Erfahrungen im Nervensystem und im Zellgedächtnis gespeichert sind. 

Zum Abbau und Ausgleich der Blockaden stehen sehr unterschiedliche Techniken zur Verfügung, die individuell und punktgenau auf den Klienten abgestimmt werden. Ich wende die Methode der Visionären Kinesiologie in Coaching und Beratung an.

Warum ist das interessant für Sie ?

Das Unbewusste gibt nur die Inhalte frei, welche bereit sind für den Lernprozess! 

Wir Menschen werden zu mehr als 90 Prozent von unserem Unbewussten gesteuert. Das Unbewusste ist, seitdem wir leben, mit Inhalten genährt worden. Zum Großteil besteht das Unbewusste auch aus unliebsamen und unbequemen Inhalten. Erst durch Bewusstmachung dieser Inhalte kann sich der Mensch befreien und zu seiner ganz persönlichen „Ganzheit“ werden.

Sollten Sie jetzt eine gewisse Resonanz und ein Interesse verspüren, dann ist es auch bei Ihnen Zeit für eine Bewegung und vor allem Aufklärung für Ihr weiteres Leben.

Was sollten Sie vor dem Beratungstermin berücksichtigen?

Am besten trinken Sie bereits vor dem Termin mind. 1-2 Liter Wasser, da unser Körper und die damit verbundenen Zellsysteme aus mehr als 70 Prozent Wasser bestehen. Dies ist wichtig, da ohne ausreichende Wassermenge in den Zellen der Muskeltest nicht mit der gebotenen Genauigkeit ausgeführt werden kann.

Unabhängig davon sollten Sie sich Gedanken machen, welche Situationen in Ihrem Leben bestehen, in denen Sie nicht weiterkommen oder keine Entscheidung treffen können.


Ich möchte Ihnen gerne helfen, „ Herr im eigenen Hause“ zu werden.